31. März 2020

  • AKTUELLES

    Nonne geistert in Weibern

    „Schwarze“ Komödie der Theatergruppe

    Eine geheimnisvolle Nonne gibt in Weibern Rätsel auf. Sie geistert nachts durch ein Bestattungsinstitut und treibt den Chef des Unternehmens fast in den Wahnsinn. Die Ordensfrau steht im Mittelpunkt der „schwarzen“ Komödie „Die Nonnenfinsternis“, die von der Theatergruppe Weibern heuer auf die Bühne gebracht wird. Das Geheimnis der Nonne wird bei der Premiere am 26. März gelüftet. Fünf Aufführungen sind geplant.

  • AKTUELLES

    Verleih von Gratis-Zugkarten nach Linz

    Die Grünen im Bezirk Grieskirchen nehmen Vorreiterrolle bei Öffis ein

    Luxemburg ist das erste Land, das kürzlich die Gratisbenützung der öffentlichen Verkehrsmittel für alle eingeführt hat. In Oberösterreich nehmen die Grünen im Bezirk Grieskirchen eine Öffi-Vorreiterrolle ein. Sie bieten einen Verleih von Gratis-Zugkarten nach Linz an.

  • AKTUELLES

    Nachhilfelehrer gesucht!

    Vor allem in Oberstufe ist Bedarf stark angestiegen

    Es gibt verschiedene Gründe dafür, doch es ist eine Tatsache: Die Nachfrage nach Nachhilfe steigt stark an! Vor allem für die Oberstufe werden Nachhilfelehrer dringend gesucht. Die Lernbörse übernimmt die kostenlose Vermittlung zwischen Lehrern und Schülern.

  • GESUNDHEIT

    L-Gutamin hat viele Aufgaben

    KOLUMNEvon Mag. Wolfgang Rizy

  • AKTUELLES

    „Ich will jede Gemeinde Österreichs besuchen“

    In Oberösterreich und Salzburg kennt 56-jähriger Kallhamer schon jeden Ort

    Einen speziellen Rekord hat Gerald Stutz aus Kallham im Visier: „Ich will jede Gemeinde Österreichs besuchen,“ sagt der 56-Jährige. In Oberösterreich und Salzburg kennt Stutz bereits jeden Ort. Dafür wurde er nun auch von Salzburgs Landeshauptmann empfangen.

  • AKTUELLES

    Eferding ging ein Licht auf

    740 neue Lampen:

    „Licht an!“ hieß es jüngst in vier Eferdinger Gemeinden und in Buchkirchen, wo die Straßenbeleuchtung modernisiert und energieeffizient gestaltet wurde. Auf 80 Straßenkilometern sind 740 neue LED-Lampen errichtet worden.

  • LANDLER/IN DES MONATS

    Sarah Hartl BSc und Mag. Lisa Öberseder

    Sie sind 25 Jahre alt und seit ihrer Kindergartenzeit befreundet. Bis zur Matura im Gymnasium Dachsberg wuchsen sie gemeinsam heran, dann haben sich ihre beruflichen Wege getrennt. Ihre Freundschaft und eine Gemeinsamkeit blieben aber bestehen: Die studierte Logopädin Sarah Hartl BSc (Bild) und die Mittelschulprofessorin Mag. Lisa Öberseder aus Prambachkirchen haben eine große soziale Ader. Am Freitag, 13. März (19 Uhr), lädt das Duo unter dem Titel „Herzklang für Afrika“ zu einem Benefizabend in den Kultursaal Prambachkirchen ein. Lisa wird von ihrem Entwicklungshilfeaufenthalt in Tansania erzählen und Bilder zeigen, Sarah begleitet den Abend singend am Klavier. Schauen und hören Sie sich das an!

  • AKTUELLES

    Traditionsbetrieb sucht Nachfolger

    „Trachten & more“ gibt’s seit 107 Jahre

  • AKTUELLES

    „Wetterhans“ zu Gast bei Karlich

    Hans Gessl plaudert am 18. März im TV über’s menschliche Glück

    Plaudertasche trifft Plaudertasche! Der „bunte Hund“ Hans Gessl (Bild) aus Grieskirchen steht in zwei Wochen der TV-Tratschtante Barbara Karlich Rede und Antwort. In ihrer nachmittäglichen Talkshow spricht der „Wetterhans“ über das menschliche Glück und welchen Einfluss die Einstellung zum Wetter darauf hat.

  • LEUTE

    Viel Spaß beim Gschnas

    Mehr als 100 tanzbegeisterte Senioren folgten der Einladung der Seniorenring-Gruppe Aistersheim, Hofkirchen und Taufkirchen/Trattnach zum alljährlichen Faschingsgschnas-Nachmittag in Wiedi‘s Wirtshaus nach Aistersheim. Sie amüsierten sich bis in die Nacht unter anderem bei Sketches, mit einem Alleinunterhalter und Gesellschaftspielen. Auch Landesrat Wolfgang Klinger beehrte die lustige Runde. Bei der Prämierung von Gruppenkostümen ging der erste Platz an die 17-köpfige Pinguinschar aus Kematen am Innbach. Im Bild von links in bester Stimmung: Roswitha Thaler, Roswitha Pauzenberger, Anni Scheuringer, und Seniorenring-Obfrau Anni Krenn.